Trennkost Prinzip
 
Trennkost Rezepte
 
Bücher
 
Tipps & Tricks
 
Trennkost A-Z
 
Suche
 
Forum

Startseite > Trennkost von A-Z > Tee in der Trennkost


Tee in der Trennkost

Die Getränkeauswahl in der Trennkost ist groß, man muss jedoch auch hier auf die richtige Kombination achten. Schwarzen Tee sollte man allgemein am besten nur in Maßen trinken. Kräutertees und Grüner Tee sind dagegen aus Trennkost-Sicht auch in höheren Mengen unbedenklich. Insbesondere Grüner Tee kann zudem beim Abnehmen unterstützen, wenn man das Ziel eines Gewichtsreduzierung mit der Trennkost verfolgt. Grüner Tee erhöht den Energieverbrauch und unterstützt so die Fettverbrennung. Zudem entsäuert der Tee den Körper, was einen positiven Effekt haben kann, wenn die Verdauung diesbezüglich im Ungleichgewicht ist (saurer Magen). Die genannten Teesorten sind ungesüßt der neutralen Lebensmittelgruppe zuzuordnen und können daher mit allen anderen Lebensmitteln problemlos kombiniert werden.

Früchtetee ist hingegen aus Perspektive der Trennkost der Eiweißgruppe zuzuordnen und sollte daher nur mit Eiweiß oder neutralen Lebensmitteln kombiniert werden.

Dies alles gilt nur so lange, wie die Tees ungesüßt getrunken werden. Früchtetee bitte keinesfalls süßen, sonst sind sie nicht mehr trennkostgerecht. Wer hingegen andere Tees süßt oder auch beispielsweise frischen Ingwertee, der manchen Menschen pur zu scharf ist, schafft damit ein Getränk der Kohlenhydrate-Gruppe, welches wiederum nur mit Kohlenhydraten oder neutralen Gerichten kombiniert werden kann. Eine Ausnahme unter den Süßungsmitteln bildet Stevia, welches die Lebensmittelgruppe nicht verändert, da es ein neutrales Lebensmittel ist.
 



 
   





 

Home | Sitemap | Haftungsausschluss | Datenschutzerklärung | Kontakt | Impressum