Trennkost Prinzip
 
Trennkost Rezepte
 
Bücher
 
Tipps & Tricks
 
Trennkost A-Z
 
Suche
 
Forum

Startseite > Trennkost Rezepte > Eiweiss

Eiweiss: Dorade rosé an Fenchel und Orangen


 

Die Dorade rosé (deutsch: Seekarpfen oder Graubarsch) hat einen sehr feinen Geschmack, der bei diesem Trennkost Rezept gut zur Geltung kommt und nicht durch Gewürze überlagert wird. Bei der Zubereitung dieses Fisches sollte man lieber keinen Zitronensaft verwenden, da dieser den Geschmack zu stark dominieren würde.


Zubereitungszeit: 40 min.
Schwierigkeitsgrad: 3 (mittel)
 


Zutaten für 4 Personen:

4 größere Filets Dorade rosé mit Haut, ca. 800 g, ggf. vom Fischhändler vorbereiten lassen
2 Fenchelknollen
2 Orangen
1 frische Knoblauchzehe
1 EL Sesamsamen
Olivenöl
2 EL Brühe
Salz
Pfeffer
 

1. Fischfilets waschen und trocken tupfen, salzen und pfeffern
2. Fenchel putzen und in feine Streifen schneiden, Fenchelgrün hacken und beiseite stellen

3. Knoblauchzehe schälen und fein hacken
4. Orangen schälen, die weiße Haut abziehen und mit dem Messer in einer Schale in feine Filets schneiden, Saft auffangen
5. Sesamsamen trocken in einer Pfanne anrösten
6. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Fisch vorsichtig von der Hautseite anbraten
7. Parallel in einer anderen Pfanne Fenchelscheiben in Olivenöl anbraten, Knoblauch dazu geben
8. Nach etwa 5 Minuten mit Brühe und Orangensaft ablöschen, salzen und pfeffern
9. Fischfilets garen, bis die Fleischseite langsam weiß wird
10. Fischfilets auf dem bissfest gegarten Fenchel mit Orangenfilets anrichten und mit Fenchelgrün und Sesam garnieren

Tipp: Beim Braten der Fischfilets muss man sorgfältig die Hitze regulieren. Die Haut sollte kross gebraten werden, aber nicht zu heiß, sonst verbrennt sie. Der optimale Garpunkt ist erreicht, wenn der Fisch kurz davor ist, ganz weiß zu werden. So bleibt er schön saftig.



 
   





 

Home | Sitemap | Haftungsausschluss | Datenschutzerklärung | Kontakt | Impressum