Trennkost Prinzip
 
Trennkost Rezepte
 
Bücher
 
Tipps & Tricks
 
Trennkost A-Z
 
Suche
 
Forum

Startseite > Trennkost Rezepte > Eiweiss

Eiweiss: Rosmarinforelle mit Spargel


 

Bei diesem Trennkost Rezept wird eine Forelle besonders aromatisch im Bratschlauch zubereitet und ist so eine besondere Begleitung zum weißen Spargel.


Zubereitungszeit: 45 min.
Schwierigkeitsgrad: 3 (mittel)
 

Zutaten für 4 Personen:

4 Forellen, ausgenommen, a ca. 400g
1.500 g frischen weißen Spargel
3 Knoblauchzehen
3 Zweige frischen Rosmarin
2 Bio-Zitronen
6 EL trockenen Weißwein, alternativ Brühe
Salz
Pfeffer
Bratschlauch (ca. 60 cm)



Zubereitung:

1. Knoblauchzehen schälen und in feine Scheiben schneiden
2. Bio-Zitronen in Scheiben schneiden
3. Von den Rosmarin-Zweigen die Nadeln abzupfen
4. Forellen innen und außen waschen und trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer bestreuen
5. Forellen mit der Hälfte des Knoblauchs und des Rosmarins füllen
6. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen
7. Forellen in einen Bratschlauch legen, restlichen Knoblauch und restlichen Rosmarin darüber verteilen, mit Zitronenscheiben belegen
8. 6 EL Weißwein über die Forellen gießen und die Enden des Bratschlauchs fest verschließen
9. Den Bratschlauch an der Oberseite mittig einen Zentimeter einschneiden und auf ein Backblech legen
10. Im heißen Ofen auf mittlerer Schiene ca. 25 min. garen
11. Parallel Spargel schälen, Enden abschneiden und in kochendem Salzwasser garen
12. Auf Tellern jeweils eine Forelle mit Spargel anrichten, etwas Sud aus dem Bratschlauch hinzugeben und servieren



 
   





 

Home | Sitemap | Haftungsausschluss | Datenschutzerklärung | Kontakt | Impressum