Trennkost Prinzip
 
Trennkost Rezepte
 
Bücher
 
Tipps & Tricks
 
Trennkost A-Z
 
Suche
 
Forum

Startseite > Trennkost Rezepte > Eiweiss

Eiweiss: Zanderfilet mit Safran-Fenchel


 

Ein edles Fischgericht mit sehr feinem Geschmack, welches dennoch in der Zubereitung nicht zu aufwendig ist. Man sollte hierbei auf eine gute Qualität der Zutaten achten (frischer Fisch und guten echten Safran nehmen).


Zubereitungszeit: 45 min.
Schwierigkeitsgrad: 3 (mittel)
 

Zutaten für 4 Personen:

500 g Fenchel
4 Zanderfilets
1 Karotte
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
5-10 Fäden Safran
100 ml Weißwein
2 TL frische Thymianblättchen
5 EL Olivenöl
300 ml Hühnerbrühe
Salz
Pfeffer
1 Lorbeerblatt
2 EL Butter




Zubereitung:

1. Fenchel waschen, halbieren, Strunk heraus schneiden und Fenchel in Stücke teilen
2. Fenchelgrün fein hacken
3. Karotte schälen und klein schneiden
4. Zwiebeln und Knoblauch in kleine Würfel schneiden
5. Safranfäden in wenig Weißwein einweichen
6. Thymian waschen, trocken tupfen, Blättchen abstreifen
7. In einer Pfanne 4 EL Olivenöl erhitzen, Zwiebeln, Karotte und Knoblauch anschwitzen
8. Fenchelstücke, Thymian und Lorbeerblatt zugeben
9. Brühe und Safranfäden in Wein angießen, mit Salz und Pfeffer würzen, aufkochen
10. Bei kleiner Hitze mit Deckel etwa 10-15 min. köcheln lassen bis der Fenchel gar ist
11. Fenchel heraus nehmen, restlichen Wein dazu geben
12. Die Flüssigkeit bei starker Hitze auf die Hälfte einkochen lassen
13. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, den Fenchel darin erwärmen
14. Butter und 1 EL Olivenöl in einer Pfanne (am besten Fischpfanne) erhitzen
15. Fischfilets waschen, abtupfen, salzen und pfeffern
16. Filets auf der Hautseite knusprig braten, wenden und vorsichtig fertig garen
17. Zanderfilets mit Safranfenchel anrichten und mit Fenchelgrün bestreuen


Alternativ kann man dieses Gericht auch mit anderen Fischarten zubereiten. Der Zander und der feine Fenchel passen allerdings sehr gut zueinander.



 
   





 

Home | Sitemap | Haftungsausschluss | Datenschutzerklärung | Kontakt | Impressum